aktuellesneu

Nicht vergessen...mein nächster Fachvortrag findet bald statt.
 
Dienstag, den 06.03.18 von 18:30 - 19:45 Uhr.
Thema: "Wenn Gelenke schmerzen - naturheilkundliche Behandlungsmöglichkeiten bei rheumatischen Erkrankungen
Veranstalter: Schloss Apotheke Koblenz
 
Um Voranmeldung zum Vortrag wird beim Veranstalter gebeten.
 
 Ihr / Euer
Heilpraktiker David Stein

Im Laufe der Zeit habe ich mich auf die Therapie von Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes, Krankheitsbilder des Allergischen- & Rheumatischen Formenkreises, sowie Beschwerden am Bewegungsapparat spezialisiert. 

In meiner Herangehensweise wird der Mensch als ganzes betrachtet, egal ob es dabei um präventive Maßnahmen oder um die Erhaltung sowie Wiederherstellung Ihrer Gesundheit geht. Meine Behandlungsmethoden richten sich daher immer individuell nach Ihren Bedürfnissen.

Ihr / Euer
Heilpraktiker David Stein

Histamin ist ein körpereigener Stoff, der an vielen lebenswichtigen Prozessen in unserem Körper beteiligt ist. So ist Histamin u. a. an der Regulation des Schlaf-Wach-Rhythmus, der Immunabwehr sowie der Bildung der Magensäure beteiligt.

Wird jedoch mehr Histamin gebildet als der Körper verkraftet, kann es zu zahlreichen Beschwerden kommen...

Entscheidend hierbei ist die Balance. Ein fein abgestimmter Mechanismus sorgt normalerweise dafür, dass nur so viel Histamin produziert wird wie benötigt. Das Histamin das im Darm anfällt, wird durch das Enzym „DAO“ abgebaut. Zudem sorgt das Enzym „HNMT“ dazu, dass innerhalb der Zelle Histamin abgebaut wird.

Sind die abbauenden Enzyme nicht mehr in der Lage, das Histamin abzubauen, gerät das biologische Gleichgewicht aus den Fugen und es kann zu allergischen Beschwerden wie z. B. Übelkeit, Erbrechen, Hautreaktionen, Migräne, Schwindel oder Herzrasen kommen.

Ein Überschuss an Histamin kann durch verschiedene Faktoren gefördert werden, hierzu gehören u. a. diverse Medikamente, erhöhter Alkoholkonsum, Dysbiose der Darmflora, entzündliche Prozesse im Verdauungsstrakt, Vitamin- oder Mineralstoffmangel.

Gerne berate ich Sie zu diesem Thema in meiner Praxis und gehe mit Ihnen gemeinsam der Ursache auf den Grund.

Ihr / Euer
Heilpraktiker David Stein

Beschwerden am Bewegungsapparat sind in Deutschland einer der häufigsten Ursachen für Arbeitsunfähigkeit. Laut Statistiken leiden in Deutschland 22% der Frauen und 15% der Männer regelmäßig unter Rückenschmerzen.

In Abhängigkeit der Dauer unterscheidet man zwischen akuten Rückenschmerzen, subakute und chronische Rückenschmerzen.

Neben Fehlhaltungen im Alltag, Einschränkungen der Bewegungsamplitude, Muskulären Ungleichgewichte und dem Auftreten von ungünstigen Scherkräften wie z. B. beim einseitigen Tragen von Gegenständen gibt es eine ganze Reihe von weiteren Möglichkeiten wie z. B. erhöhte Grundspannung der Muskulatur, Übersäuerung der Muskulatur, Vitamin- und Mineralstoffdefizite etc., wieso Rückenbeschwerden auftreten können.

An dieser Stelle biete ich Ihnen meine Hilfe an. Durch die gezielte Kombination verschiedener Therapieverfahren möchte ich Ihnen helfen, ihre Beschwerden am Bewegungsapparat ganzheitlich betrachtet zu minimieren.

Ihr / Euer

Heilpraktiker David Stein

Kontakt


Praxis für Naturheilverfahren und Sportheilkunde


Koblenz-Olper-Straße 21
56170 Bendorf

Tel: 0261 88966449 
Mobil: 0171 4105249

EMail: info(at)heilpraktiker-stein.de

Patientenfeedback

Das sagen Patienten über mich:

Heilpraktiker
in Bendorf auf jameda